Pressemitteilungen

Wir stylen die Shopping Queen - Sendung bei Vox am 20.3.2017

„Standing Ovations – Style dich für einen Musicalabend“ – unter diesem Motto ging es für die Sendung „Shopping Queen“ quer durch Esslingen. Kandidatin Julia setzte dabei auf ein elegantes Outfit – und auf das Können unserer Stylisten. Im Salon wurde die 26-Jährige mit vornehmer Hochsteckfrisur, geschmackvollem Abend-Makeup und schönen Fingernägeln perfekt in Szene gesetzt. Dass Kameramann, Tonmeister und Redakteur beim Styling mit über alle Schultern schauen, war dabei eine einzigartige und ganz besondere Erfahrung – für alle Beteiligten.

Wer kennt es nicht – das bekannte TV-Format „Shopping Queen“. Mit dabei als Montagskandidatin war jetzt die 26-jährige Julia aus Esslingen. „Ich wurde von meinem Freund angemeldet – und wusste nichts davon“, erzählt die Kauffrau für Tourismus und Freizeit. Sie nutzt ihre Zeit und ihr Budget, um in den Boutiquen in Esslingen einzukaufen und sich am Ende der Shopping-Tour bei Gress Friseure frisieren, schminken und stylen zu lassen. „Ich kenne den Salon – die sind echt gut. Weil ich eine hochwertige Frisur wollte, fiel die Wahl nicht schwer.

Kaum hat die Kandidatin vor dem Spiegel Platz genommen, geht es auch schon ans Werk: Während  Master-Stylist Derre das blonde Haar zur klassischen Banane hochsteckt, kümmert sich Nina um das Make-up und Sarah um die Fingernägel. Die Zeit läuft – gerade Mal 27 Minuten hat unser Team, um die optimale Frisur zu gestalten. Alle arbeiten konzentriert und kreativ – der normale Salonbetrieb geht weiter. Vier Minuten vor Ablauf der Zeit werden unsere Profis fertig – das ist einen Beifall wert. „Echtes Fernsehen mitten im Salon – da war mein Puls unglaublich hoch“, erinnert sich Nina. Und Derre pflichtet ihr bei: „Ich habe die Aufregung noch nach Feierabend gespürt – das war eine spannende Erfahrung.“

Beim Finale am Ende der Woche in Berlin freut sich Julia über das große Lob – von den Mitstreiterinnen und dem Designer Guido Maria Kretschmer. Mit ihrem herausragenden Outfit und dem gelungenen Styling erreicht die 26-Jährige den zweiten Platz. Darüber freuen wir uns – und  sind stolz, daran live und hautnah mitgewirkt zu haben.

Styling Shopping Queen 20.3.2017
Styling Shopping Queen 20.3.2017
Styling Shopping Queen 20.3.2017
Styling Shopping Queen 20.3.2017
Styling Shopping Queen 20.3.2017
Styling Shopping Queen 20.3.2017

Gress Friseure mit neuem Lichtkonzept

Gress Friseure mit neuem Lichtkonzept

Wir sind Top-Salon 2016

Employer Award – Wir sind ein Salon, der Talente gewinnt und ausbildet

Top Salon 2016 / Employer Award
Webseite Top Hair international

Deutschlands Top-Friseur kommt aus Esslingen

Gress Friseure zum TOP Salon 2016 gekürt

Der Friseursalon Gress Friseure aus Esslingen gehören zu den besten Friseursalons in Deutschland. Die Inhaber Bettina und Peter Gress wurde jetzt in der Kategorie Employer beim Wettbewerb „TOP Salon – The Challenge“ vom führenden Fachmagazin der Branche TOP HAIR International ausgezeichnet. Die Verleihung fand im feierlichen Rahmen auf den TOP HAIR International Trend & Fashion Days, der größten Fachmesse für Friseure, in Düsseldorf statt. Die Jury aus erfahrenen Branchenkennern hatte vor allem das außergewöhnliche Engagement im Bereich Ausbildung und Mitarbeitergewinnung von Gress Friseure überzeugt.

„Wirtschaftlicher Erfolg, Verantwortlichkeit und kluges Denken für die Zukunft mit Herz, Verstand und perfektem Handwerk verbunden ergibt einen beispielgebenden Preisträger“, würdigte Dr. Rebecca Kandler, Chefredakteurin und Verlagsleiterin TOP HAIR International das Unternehmen in ihrer Laudatio den Preisträger Gress Friseure aus Esslingen.

Das Friseur-Fachmagazin TOP HAIR International prämiert jedes Jahr die besten Salons Deutschlands. Mehr als 500 Salons aus ganz Deutschland bewarben sich um einen von fünf begehrten Awards, die 2016 bereits zum 20. Mal verliehen wurden. Die Awards spiegeln die entscheidenden Zukunftsthemen der Branche wider:
Employer Award – Hier sind Salons angesprochen, die Talente fördern und ausbilden

  • Best Practice Award – Tradition und Erfolg gehen in dieser Kategorie Hand in Hand
  • Design Award – Die Auszeichnung für richtungsweisende Raumgestaltung
  • Marketing Award – Herausragende Vermarktungen werden honoriert
  • Concept Award – Für Salons mit innovativem Geschäftsmodell

Was sind die Kriterien für einen TOP Salon? Es zählen das Unternehmenskonzept, der wirtschaftliche Erfolg und die Qualität der angebotenen Dienstleistung. Mit ihrer Bewerbung und einem detaillierten Fragebogen müssen die Salons die Jury überzeugen. In jeder Kategorie benennt die Jury fünf Nominierte, die anschließend vom Unternehmen International Service Check aus München durch anonyme Testkunden unter die Lupe genommen werden. Am Ende zählt das Gesamtpaket.

Mythos Blond in impulse 01/2016

1-Interview in Zeitung Impulse 01/2016
2-Interview in Zeitung Impulse 01/2016
3-Interview in Zeitung Impulse 01/2016
4-Interview in Zeitung Impulse 01/2016
5-Interview in Zeitung Impulse 01/2016
6-Interview in Zeitung Impulse 01/2016
7-Interview in Zeitung Impulse 01/2016
8-Interview in Zeitung Impulse 01/2016
9-Interview in Zeitung Impulse 01/2016
10-Interview in Zeitung Impulse 01/2016
11-Interview in Zeitung Impulse 01/2016
12-Interview in Zeitung Impulse 01/2016

Sich bloß nicht im Ton vergreifen (2015_05_18)

Gress Friseure startet Qualifizierungsoffensive zum Thema Colorierung

Blondinen bevorzugt – das wusste schon Marilyn Monroe. Für viele Frauen ist blondes Haar der Inbegriff zeitloser Ästhetik. Und für die meisten Männer ein reizvoller Hingucker. Doch die richtige Haarfarbe zu kreieren verlangt hohe Kunstfertigkeit und handwerklich fachliche Expertise. Der Salon Gress Friseure absolviert daher als erstes Esslinger Unternehmen ein intensives Fortbildungsprogramm. Und startet demnächst mit ausgebildeten Coloristen im Friseurbetrieb.

Seidige Blondtöne. Leuchtende Rottöne. Oder eine perfekte Grauabdeckung. Neben dem klassischen „Waschen-Schneiden-Föhnen-Stylen“ bildet das Thema Haarfarbe die relevanteste Dienstleistung im Friseurbetrieb. Damit Friseure nicht nur ein Gefühl für Stil, Form und Farbe entwickeln, sondern auch neue Herangehensweisen kennenlernen, ein optimales Know-how besitzen und letztendlich mit technischer Exzellenz die Kunden bedienen, eröffnet der Salon Gress Friseure nun seinem Team eine wertvolle Zusatzausbildung. Die hohen Schulungs- und Spezialisierungskosten investiert das Unternehmen, um sein Angebot im Premiumsegment weiter zu konsolidieren.

„Theorie und Praxis der Haarfarbe muss von jedem selbstständig arbeitenden Stylisten fehlerfrei beherrscht werden“, erklärt Geschäftsführer Peter Gress, der insgesamt neun Mitarbeitern seit Februar die Spezialisierung als „Pure Colorist“ ermöglicht. Über einen Zeitraum von sechs Monaten werden die Friseure von speziellen Trainern an verschiedenen Modellen geschult. Die Teilnehmer widmen sich in dieser intensiven Ausbildung ausschließlich dem Bereich Haarfarbe. Mit der Weiterqualifikation bietet der Betrieb seinen talentierten Friseuren die Möglichkeit, sich auf höchstem Niveau zum Coloristen zu spezialisieren. 6 Module, 21 Schulungstage: Nach dem erfolgreichen Abschluss im August erhält jeder Absolvent ein Diplom. Die geschulten Farbspezialisten werden nach der Coloristenausbildung mit ihrer erweiterten Kernkompetenz im Betrieb gezielt eingesetzt.

Harmonische Farbergebnisse als Ziel

Von Weizenton bis Honignuance, von Hellerfärbung bis Blondierung, von Mittelgoldblond bis Kupferstich: Die Beherrschung der Farbtheorie und Farbtechniken sowie die perfekte technische Ausführung sind ein wichtiger Maßstab der Kundenzufriedenheit. Gleichmäßigkeit in der Ausführung und harmonische Farbergebnisse sind das Ziel. Gress: „Neben den wunderschönen Farbkombinationen und individuellen Farbeffekten geht es dabei immer auch um Kreativität und Inspiration – auf einer fundierten Wissensgrundlage.“

40 Gramm Nummer 7 plus 4 Gramm Goldpigment. Ein zu hoher Gelbstich braucht Violett zum Ausgleich. Die Spielräume zwischen den zwölf Farbstufen bestens kennen. Sich keinesfalls im Ton vergreifen. Die unterschiedlichen Wirkungsweisen der Farben auf dem Haar einkalkulieren. Und am Ende das erzielen, was der Kunde sich vorstellt. Gress: „Haarefärben ist eine Kunst für sich.
Unsere Farbspezialistin wollen die Individualität des Kunden fördern, die jeweilige Persönlichkeit unterstreichen.“ Daher sind Teint und Augenfarbe bei der Farbwahl ebenso ausschlaggebend wie Haarstruktur, Hauttyp und Kopfhaut. „Haarcoloration ist ein komplexer Prozess: Sinn für Ästhetik im Zusammenspiel mit handwerklichem Können, Fachwissen über Farbchemie und die Biologie der Haare und Wirkstoffe bestimmen das Ergebnis.“

Auf dem Weg zum besten Coloristen Deutschlands: Der Salon in Esslingen hat sich hohe Ziele gesteckt. Die Pure Coloristen sehen sich als zukünftige Experten für blondes Haar – übrigens eine Dienstleistung, die mit 80 Prozent aller Haarfarben besonders gefragt ist. „Wir werden DIE Spezialisten für Blond in der Region sein“, prognostiziert Gress. „Wer seine Haarfarbe tunen, wechseln oder optimieren möchte, sollte das bei den besten Haarfärbern vornehmen lassen.“

Der Friseur als Reparaturservice

Was tun bei hellem Ansatz, dunklem Mittelteil und kaputten Spitzen? Oder wenn bei Farbexperimenten im heimischen Badezimmer so manches schief gelaufen ist? Wie lässt sich ein Grünton im Haar in natürliches Blond verwandeln? Oder die mehrfachen Schattierungen bei häufig gefärbtem und gesträhntem Haar in eine gleichmäßige Farbintensität überführen? Dass der Friseur in vielen Fällen als Reparaturservice handeln muss, weiß auch Gress zu berichten: „Haare mit Vorschädigung oder angewandte fertige Farbmischungen stellen uns vor echte Herausforderungen. Wir wissen nie, was beim Blondieren plötzlich zum Vorschein kommt. Eine schnelle Lösung lehnen wir ab – wir arbeiten immer auf gesundes gefärbtes Haar hin.“

Statt strohig und farblos geht es um lang anhaltende Farbe – und den Gesundheitsaspekt. Daher setzt der Esslinger Salon auf Naturfarben aus dem Hause Aveda, die Markenprodukte bestehen aus natürlichen Inhaltsstoffe, petrochemische Bestandteile wurden in den Farben weitgehend ersetzt. Gress: „Glänzendes, gesundes Haar in einem perfekten Farbton betont die natürliche Ausstrahlung des Menschen. Das Thema Haarfarbe lässt sich kaum von unserer Pflegedienstleistung trennen. Nur so ist das Ergebnis professionell und hochwertig.“

Zum Unternehmen

Seit 2003 führen Bettina und Peter Gress den  Gress Friseure Aveda Concept Salon in Esslingen. Im Fokus steht dabei handwerklich hochklassige Service- und Dienstleistungsqualität bei einem bewusst überschaubaren Angebot. Das Team arbeitet mit ökologisch basierten, hochwertigen Produkten und achtet auf einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen.

Der Betrieb hat sich in der Branche längst im Premium-Segment etabliert und bedient anspruchsvolle Kunden. Die hohe fachliche Qualität garantieren die Inhaber durch eine Anzahl qualifizierter Fachleute und Spezialisten, mitunter in den Bereichen Farbe, Styling und Make-up.

Das zukunftsorientierte Friseurunternehmen räumt der Ausbildung einen hohen Stellenwert ein – und das seit nunmehr 50 Jahren. Der Betrieb bildet junge Menschen zum Hair & Beauty Artist im Privaten Dualen System aus. Ziel ist es, die heute erforderliche Leistung in der Friseurausbildung auf einem hohen Schulniveau sicher zu stellen. Motivierten Jugendlichen sollen darüber hinaus klar strukturierte Karrierechancen eröffnet werden. Gress Friseure setzt auf neue Inhalte in der Friseurausbildung, auf schnelleres Heranführen an technisch anspruchsvolle Dienstleistungen und den Aufbau eigener Kunden. Im Rahmen einer zeitgemäßen Kultur der Eigenverantwortung werden den Mitarbeitern konzentrierte Qualifizierungen bis hin zur vollwertigen Meisterprüfung ermöglicht. Den Absolventen wird das Sprungbrett für eine erfolgreiche Karriere im Friseurhandwerk gewährleistet.

Mit der Initiative für Ausbildung hat das Unternehmen 2015 eine Marke geschaffen, deren gemeinsames Ziel eine Top-Ausbildung zum Friseur ist. In dem innovativen Verbund arbeiten die sechs Gründungsmitglieder gemeinsam an der stärkeren Professionalisierung der Friseurausbildung.