Aveda - respektvoller Umgang mit der Natur und Mensch

Ein wichtiger Punkt in unserem Ökologieverständnis ist das Verhalten unseres Produktlieferanten AVEDA. AVEDA stellt sicher, dass pflanzliche Produktbestandteile nachhaltig angebaut werden, dass die Rohstoffe fair gehandelt, und dass die mit der Produktion und Ernte dieser Rohstoffe betrauten Naturvölker geschützt und unterstützt werden. Der Betrieb der Produktionsanlagen wird durch 100 Prozent Windenergie gesichert, und die Ware in wiederverwertbaren Umverpackungen geliefert.

Aveda hat sich zum Ziel gesetzt, sorgsam und respektvoll mit der Umwelt umzugehen. Diese Philosophie kommt sowohl in unseren Produkten als auch in unserem Bemühen um das Wohlergehen der Mitmenschen zum Ausdruck.

"Wir wollen im verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen eine Führungsrolle übernehmen – nicht nur in der Welt der Kosmetik, sondern auch zu Gunsten der Welt, in der wir leben."
Horst Rechelbacher, Gründer von Aveda

Bestellhotline

Sie möchten Ihre Aveda Lieblingsprodukte telefonisch bestellen? Kein Problem - wählen Sie einfach Telefon 0711 / 357701 und halten Sie Ihre Kreditkartennummer bereit.
Ab einem Bestellwert von 100 € berechnen wir keine Lieferkosten.

Cradle to Cradle Zertifizierung für Aveda

Das Cradle to Cradle (C2C) Prinzip

Hohe Auszeichnung für sieben Aveda Produkte.

Das Cradle to Cradle-Design Konzept ist durch die Natur inspiriert, in der es keine Probleme mit "Abfall" gibt, in der vielmehr "Abfall" gleichbedeutend ist mit "Nahrung".

"Cradle to Cradle" steht dem "Cradle to Grave"-Modell gegenüber, in welchem Stoffströme, die mit einem Produkt zusammenhängen, allzu oft nicht unter dem Gedanken der Ressourcenerhaltung errichtet sind; in welchem Materialien und Produkte am Ende ihres Weges oft auf Nimmerwiedersehen auf Mülldeponien verschwinden, verbrannt werden oder sich gar in Ökosystemen akkumulieren.

Hinter dem Cradle to Cradle-Design Konzept steht die Absicht, hochprofitable Produkte zu entwickeln, deren Bestandteile geeignet sind, in biologischen und technischen Nährstoffkreisläufen zu zirkulieren und so gleichzeitig positive Effekte für Umwelt und Gesundheit haben.

Das Cradle to Cradle-Design Konzept ist sehr zielgerichtet angelegt: Es definiert einen Idealzustand, dokumentiert die Schritte in diese Richtung und macht nachvollziehbar, wie das Ziel erreicht werden kann und wann es erreicht ist.

Cradle to Cradle-Design befreit unsere Kunden von "umweltpolitischen Risiken", denn der Top-Down-Ansatz des Cradle to Cradle-Design Konzepts nimmt politische Forderungen an betriebliche Umweltstandards vorweg.

Hier können Sie mehr Informationen über das Cradle to Cradle-Design Konzept finden.

Nachhaltige Rohstoffbeschaffung bei AVEDA

Partnerschaftliche Zusammenarbeit

Aveda bezieht pflanzliche Inhaltsstoffe von eingeborenen Völkern aus der ganzen Welt und verbindet so seine Mission „Verantwortung für die Natur und die Menschen auf unserer Erde zu übernehmen” mit seinen unternehmerischen Zielen. Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit diesen eingeborenen Gemeinden ermöglicht Aveda traditionelles Wissen und Anbaumethoden zu bewahren, schützt kulturelle und ökologische Vielfalt und sichert unseren Lieferanten ein faires Einkommen.

Mehr Informationen über den respektvollen Umgang mit der Natur bei AVEDA

Aveda Sourcing Stories